Das Förder-Programm rückenwind


 

Es gibt ein Förder-Programm.

Der Name ist: rückenwind.

Ein Förder-Programm gibt Förder-Geld.

Zum Beispiel für Unternehmen.

 



 

Mit dem Förder-Geld von rückenwind

sollen die Arbeits-Bedingungen in den Unternehmen

besser werden.

Damit sich jeder auf der Arbeit wohlfühlt. 

 

                    

 

Die Unternehmen müssen im sozialen Bereich arbeiten.

Das heißt, sie müssen Menschen helfen.

Zum Beispiel Menschen mit Einschränkungen.

Sonst bekommen diese Unternehmen kein Geld

von rückenwind.

           

 

Mit dem Förder-Geld können die Unternehmen zum Beispiel

Schulungen machen.

Damit die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gut ausgebildet sind.

 

    

 

 

Wie bekommt man Förder-Geld?


 

Die Unternehmen stellen einen Antrag.

In dem Antrag stehen Vorschläge,

wie die Arbeit für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

besser werden kann.

Und was man im Unternehmen besser machen kann.      
                                                                 
   

    

 

 

Wer gibt Geld für das Förder-Programm?


 

Der Europäische Sozial-Fonds gibt das Geld.

Auch die Bundes-Regierung gibt Geld dazu. 

          

      

 

 

 

Was ist der Europäische Sozial-Fonds?


 

Der Europäische Sozial-Fonds ist von der Europäischen Union.

Das kurze Wort für Europäischer Sozial-Fonds ist ESF.

Das kurze Wort für Europäischen Union ist EU.

Die Länder in der EU geben Geld für den ESF.

Das Geld wird dann neu verteilt.

 

              

 

Der ESF gibt für viele Projekte Förder-Geld.

Die Länder von der EU sagen,

wofür der ESF Förder-Geld geben soll.

Das Förder-Programm rückenwind bekommt 30 Millionen Euro Förder-Geld.

Das ist sehr viel Geld.

 

    

 

 

Wer leitet das Förder-Programm rückenwind?


 

Ein Büro von der Bundes-Arbeits-Gemeinschaft

der Freien Wohlfahrtspflege e. V. leitet das Förder-Programm.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von dem Büro

erklären das Förder-Programm.

Sie sagen, wie man einen Antrag für Förder-Geld stellt.

Und sie passen auf, dass die Unternehmen das Geld richtig ausgeben.

 

 

Adresse vom Büro ist:

ESF-Regie-Stelle
Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e. V.
Oranienburger Straße 13-14                          
10178 Berlin

Sie können uns anrufen:
Telefon 030 / 240 89 116

E-Mail
regiestelle(at)bag-wohlfahrt.de

 

Das Förder-Programm rückenwind wird unterstützt vom:

Bundes-Ministerium für Arbeit und Soziales und dem Europäischen Sozial-Fonds.

Erstellt von: AWO Büro Leichte Sprache Berlin
Die Bilder sind von: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e. V.
Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013