Vielfalt, Wandel und Zukunftsfähigkeit in der Sozialwirtschaft

Hybride Transfertagung zum Abschluss des ESF-Programms rückenwind+

am Dienstag, den 9. November 2021, 10:00-15:30 Uhr, Twitter: #viwazu

Die Veranstaltung wird per Live-Stream aus dem Change Hub Berlin übertragen.
Die Anmeldung und Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt ausschließlich über die Online-Veranstaltungsplattform Hopin.

 

Attraktive Arbeitsbedingungen in sozialen Berufsfeldern schaffen, mit guten beruflichen Perspektiven für immer mehr Menschen – so lautete das Ziel des ESF-Programms „rückenwind – Für die Beschäftigten und Unternehmen in der Sozialwirtschaft“ (kurz: rückenwind+), das in der ESF-Förderperiode 2014 – 2020 in Partnerschaft der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e.V. (BAGFW) und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) noch bis September 2022 umgesetzt wird. Über 150 Antragsteller haben sich seit Programmstart dieser Herausforderung gestellt. Sie haben transferfähige Konzepte und Instrumente der Personal- und Organisationsentwicklung entwickelt und erprobt, die auf eine sich rasant weiterentwickelnde Arbeitswelt reagieren. 

Entstanden sind hochqualifizierte Ansätze des Change Managements in Unternehmen der gemeinnützigen Sozialwirtschaft. Mit ihren Modellprojekten adressieren die rückenwind+-Projektträger eine Vielfalt relevanter Themen, die die Freie Wohlfahrtspflege heute in den Blick nehmen muss, um weiter zukunftsfähig zu bleiben. Zu den Themen zählen Führung und Unternehmenskultur, Personal gewinnen und Personal fördern, Lebensphasenorientierung und Gesundheit, Vielfalt im Betrieb und Geschlechtergerechtigkeit sowie Arbeit 4.0 und Digitalisierung.

Ziel der Tagung ist der Austausch zu den zentralen Themen und Ergebnissen im ESF-Programm rückenwind+. Wir wollen Erfolge mit Ihnen feiern und einen Ausblick auf die konzeptionelle Weiterentwicklung eines nachfolgenden ESF-Programms ab 2022 geben. 

Die Hauptmoderation der Tagung führt Dr. Gabriele Schambach (Genderworks Berlin).

Die Tagung ist offen für alle Interessierten und kostenfrei (Informationen zur Anmeldung auf der Veranstaltungsplattform Hopin).

Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte die ESF-Regiestelle.

 

Programm

Download des Tagungsprogramms (PDF) (in Kürze)
 

VORMITTAG (Online-Sessions / Hopin)


10:00 – 10:15 Uhr: Check-in


10:15 – 10:45 Uhr: Begrüßung und Einstieg in den Vormittag
Bettina Wegner, Leiterin ESF-Regiestelle, Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e. V.
Moderation: Dr. Gabriele Schambach


10:45 – 12:15 Uhr: Parallele Workshops zu zentralen Einsatzfeldern und Ergebnissen:
 

Workshop 1: Führung & Kultur (Infos Workshop 1 | Anmeldung Tagung & Workshops)
Moderation: Kerstin Friemel, Trainergemeinschaft Berlin

Workshop 2: Personal & Förderung (Infos Workshop 2 | Anmeldung Tagung & Workshops)
Moderation: Friederike Euwens, AllesRoger Berlin

Workshop 3: Plattformen & Tools (Infos Workshop 3 | Anmeldung Tagung & Workshops)
Moderation: Luca Curella, Reinblau Berlin

Workshop 4: Mentoring & Netzwerke (Infos Workshop 4 | Anmeldung Tagung & Workshops)
Moderation: Lysan Escher, Prozess- und Organisationsbegleitung Halle (Saale)

 

12:15 – 13:00 Uhr: Mittagspause & Networking

NACHMITTAG (interaktiver Live-Stream aus dem Change Hub Berlin / Hopin)


13:00 – 13:30 Uhr: Ergebnisse und Erfahrungen aus dem ESF-Programm rückenwind+ 
Bettina Wegner, Leiterin ESF-Regiestelle, Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e. V.
Moderation: Dr. Gabriele Schambach


    13:30 – 15:30 Uhr: Statements der beiden Programmpartner, Plenardiskussion und offener Dialog,  Ausblick ESF-Förderperiode 2021-2027
    Moderation: Dr. Gabriele Schambach

    Teilnehmende: 


    15:30 Uhr: Ende der Veranstaltung

    Informationen zur Anmeldung

    Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten und die Teilnahme ist kostenfrei.

    Die Anmeldung und Teilnahme an der Tagung erfolgt ausschließlich über die Online-Plattform Hopin.

    Die Anmeldung zu einem der vier parallelen Workshops am Vormittag erfolgt direkt im Anmeldeformular.

    Bitte melden Sie sich per „Join Event“ an: zur Hopin-Anmeldeseite

    Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und die Aufzeichnungsvideos werden im Nachklang online gestellt. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit der Aufzeichnung und Veröffentlichung der Veranstaltung einverstanden.

    Die „Schritt-für-Schritt“-Anleitung zur Anmeldung und technische Hinweise finden Sie unter:
    Hinweise zu Hopin.

    Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: Datenschutzhinweise.

    Tagungsmoderation: Dr. Gabriele Schambach

    Dr. Gabriele Schambach ist Inhaberin von Genderworks in Berlin und derzeit wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität St. Gallen, Schweiz. Die promovierte Politologin beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit Gender- und Diversity-Aspekten als Erfolgsfaktor einer modernen Unternehmenspolitik und betreibt selbst praxisorientierte Gender-Diversity-Forschung. Als zertifizierte Trainerin mit Qualifikationen in systemischer Organisationsentwicklung berät und begleitet sie Organisationen und Unternehmen in Entwicklungsprozessen und ist seit vielen Jahren als Moderatorin und Impulsrednerin tätig.

    Weitere Informationen: Dr. Gabriele Schambach, Genderworks Berlin

    Kontakt und weitere Informationen

    ESF-Regiestelle rückenwind+
    regiestelle(at)bag-wohlfahrt.de
    Telefon: 030 / 240 89 116

    Programmwebsite: www.bagfw-esf.de 
    Twitter: #esf_rückenwind | #viwazu