Unternehmen Gesundheit! – Ein Netzwerk für die Einführung eines betrieblichen Gesundheitsmanagement in der Sozialwirtschaft

Göttinger Werkstätten gGmbH

Projektlaufzeit: 01.05.2011 – 30.04.2014

Ziel des Projekts war die Implementierung eines ganzheitlichen Gesundheitsmanagements, ausgerichtet auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter/innen, welches auch in anderen Einrichtungen der Sozialwirtschaft angewandt werden kann. Um den erhöhten Anforderungen der Beschäftigen durch veränderte politische und gesellschaftliche Rahmenbedingungen, dem Demografischen Wandel und den sich daraus erforderlichen internen Veränderungsprozessen gerecht zu werden, wurde die Entwicklung eines Gesundheitshauses (im übertragendem Sinne) mit sechs Handlungsfeldern anvisiert: Arbeitsschutz und -sicherheit, betriebliches Eingliederungsmanagement, Präventionsmaßnahmen, Beruf und Familie, Führungskompetenz und Changemanagement. Dazu wurde im Vorfeld beim Projektträger sowie bei der Hannoversche Werkstätten gGmbH, der Heide-Werkstätten e. V., Harz-Weser-Werkstätten gGmbH, der Lebenshilfe Hannover gGmbH  und der Lebenshilfe Hildesheim e. V. der individuelle Bedarf der Mitarbeitenden analysiert und in einem weiteren Schritt Maßnahmen in den genannten sechs Handlungsfelder entwickelt, die u. a. gemeinsam durchgeführt und ebenfalls im Nachgang evaluiert wurden. Im letzten Teil des Projekts wurde das Konzept zur Einführung eines mitarbeiterorientierten betrieblichen Gesundheitsmanagements anderen Unternehmen der Sozialwirtschaft zur Verfügung gestellt. Das Konzept beinhaltete eine Art Werkzeugkasten inkl. Maßnahmen zu den sechs Handlungsfeldern sowie die Möglichkeit der Beratung durch das Netzwerk.  

 

Göttinger Werkstätten gGmbH
Marion Laudenbach
Elliehäuser Weg 20
37079 Göttingen
Tel.: 0551 / 5065 126
m.laudenbach(at)goe-we.de
www.sozial-und-gesund.de
www.Goettinger-Werkstaetten.de