AnSchuB45 – Auf gute Schulung und Beratung kommt es an!

PariSozial Minden-Lübbecke/Herford gGmbH

Projektlaufzeit: 01.10.2011 – 30.09.2014  

Erfahrene ältere Pflegefachkräfte scheiden aus ambulanten Pflegediensten aus, weil sie durch körperliche Einschränkungen die praktische Pflege nicht mehr im geforderten Umfang durchführen können. Bei bestehendem Fachkraftmangel droht der Verlust von Personalressourcen mit großem Erfahrungsschatz. Dieser Erfahrungsschatz kann genutzt werden für die Profilierung eines Leistungsmerkmals „Beratung und Schulung“, das einerseits von vielen Seiten als Qualitätsmerkmal für Pflegedienste und Tagespflegeeinrichtungen gefordert wird, andererseits auch den Bedarfen der Kunden entspricht.

In Präsenzphasen, mit Hilfe von E-Learning und der Unterstützung beim Theorie-Praxistransfer erwarben 120 Pflegefachkräfte im Verlauf von je 6 Monaten die nötige Beratungs- und Schulungsqualifikation für die Durchführung von Einzel- und Gruppenschulungen. Sie erweiterten dadurch ihre Pflegekompetenz, besonders auch im Schwerpunkt Demenz, und ihre EDV-Kenntnisse. Zur innerbetrieblichen Einbindung der Maßnahme wurde für die Einrichtungen ein Coaching durchgeführt. Durch die Refinanzierbarkeit des Leistungsangebots konnten die Pflegefachkräfte besser in der Einrichtung gehalten werden.  

 

PariSozial Minden-Lübbecke/Herford gGmbH
Hartmut Emme von der Ahe
Simeonstr. 19
32423 Minden
Tel.: 0571 / 8280 216
hartmut.emme.v.d.ahe(at)parisozial-mlh.de
www.anschub45.de