Wissen macht Zukunft – mit Digitalisierung die Arbeitswelt von morgen gestalten.

Ostfriesische Beschäftigungs- und Wohnstätten gGmbH

Projektlaufzeit: 01.08.2019 – 30.06.2022

Arbeitsfelder: Hilfe für Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen, Kinder- und Jugendhilfe

Themenschwerpunkte: Personal gewinnen & fördern, Arbeit 4.0 & Digitalisierung

 

Die Ostfriesische Beschäftigungs- und Wohnstätten gGmbH (obw) ist als soziales Dienstleistungsunternehmen und Projektträger seit über 50 Jahren in der Region Ostfriesland tätig. Mit dem Projektvorhaben entwickelt und erprobt die obw Strategien der lebensphasenorientierten Personal- und Organisationsentwicklung sowie Maßnahmen zur Förderung der Innovationsfähigkeit, darunter auch im regionalen Abstimmungsprozess. Kooperationspartner des Projekts ist die Lebenshilfe Leer e.V. Das Projekt wird in vier Handlungsfeldern umgesetzt: 1) Digitale Kompetenzerweiterung (Erhalt und Sicherung der Beschäftigungsfähigkeit älterer Mitarbeiter/innen bzw. Mitarbeiter/innen mit geringen digitalen Kompetenzen), 2) Anpassungen im Bereich der Arbeitsgestaltung und -prozesse (Förderung der Innovationsfähigkeit), 3) Arbeitsplatznahe Qualifizierung mittels E-Learning (Qualifizierung von Online-Lernmentoren/-mentorinnen) und 4) Ermittlung und Erprobung von digitalen Assistenzsystemen mittels Avataren oder Pflegerobotik. Die Ergebnisse werden regelmäßig im Steuerkreis erörtert und diskutiert und am Ende des Projekts im regionalen Branchendialog vorgestellt.

Artikel und Berichte (Auswahl):
Kontakt:

Ostfriesische Beschäftigungs- und Wohnstätten gGmbH
Herderstr. 19
26721 Emden

Andrea Ludwig
Tel.: 04921 / 9488 403
a.ludwig(at)obw-emden.de  

www.obw-emden.de