Lift² – Qualifizierung und Beratung für geschlechtersensible Personal- und Organisationsentwicklung

Diakonisches Werk Evangelischer Kirchen Mitteldeutschland e. V.

Projektlaufzeit: 01.01.2016 – 31.12.2018

Arbeitsfelder: Gesundheitshilfe, Altenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Familienhilfe, Hilfe für Menschen mit Behinderung und psychischen Erkrankungen, Hilfe für Personen in besonderen sozialen Situationen, Aus-, Fort- und Weiterbildungsstätten für soziale und pflegerische Berufe

 

Die Diakonie Mitteldeutschland ist mit knapp 30.000 Mitarbeitenden eine der größten Arbeitgeberinnen in der Region. In den kommenden Jahren wird es im Management der Mitgliedsorganisationen einen Generationenwechsel geben. Dies bietet die Chance, die bisherigen Führungs- und Organisationsmodelle zu reflektieren und neue Impulse zu setzen. Seit Januar 2016 bis Ende 2018 bot die Diakonie daher mit dem rückenwind+-Projekt „LIFT²“ Qualifizierung und Beratung im Bereich der geschlechtersensiblen Personal- und Organisationsentwicklung an. Ziel der Initiative war die Entwicklung einer werteorientierten Führungs- und geschlechtersensiblen Unternehmenskultur sowie die individuelle Förderung von weiblichen Führungskräften. Um dieses Ziel zu erreichen, richteten sich die Trainings an Frauen wie Männer in Führungspositionen, die in ihrem Verantwortungsbereich zur Entwicklung und Verstetigung einer solchen Führungs- und Unternehmenskultur beitragen wollen. Mehr als 60 Teilnehmende wurden in vier Kursen mit je sieben dreitägigen Modulen zu Themen wie Führungsstil und Wertesystem, Kommunikation, Personal- und Organisationsentwicklung, Veränderungs- und Konfliktmanagement qualifiziert. Die Umsetzung eines Praxisprojekts im eigenen Unternehmen wurde durch externe Beratung und Begleitveranstaltungen unterstützt. Zusätzlich standen den Teilnehmenden individuelles Coaching und Intervisionsgruppen zur Verfügung. Eine wissenschaftliche Evaluation sowie eine Publikation sicherten die Ergebnisse des Projekts nachhaltig.

Erfolgreiche Verstetigung:

Die berufsbegleitende Führungskräfte-Qualifizierung LIFT² wird zukünftig auch ohne Förderung über das ESF-Programm rückenwind+ fortgeführt. Als Kooperationsangebot der Bundesakademie für Kirche und Diakonie und der Diakonie Mitteldeutschland richtet sich die Weiterbildung an Mitarbeiter/innen der Sozialwirtschaft, die im oberen und mittleren Management tätig sind oder sein werden (weitere Informationen zur Weiterbildung).

Berichte und Artikel (Auswahl):
Projektpräsentationen (Auswahl):

Lysan Escher (2017): Projektpräsentation im Forum „Vielfalt im Betrieb & Geschlechtergerechtigkeit“, 1. Transfertagung des ESF-Programms rückenwind+ „Veränderungsprozesse aktiv gestalten! – Personal- und Organisationsentwicklung in sozialen Organisationen und Unternehmen“, 08.06.2017, Berlin.

Kontakt:

Diakonisches Werk Evangelischer Kirchen Mitteldeutschland e. V.
Lysan Escher
Merseburger Str. 44
06110 Halle
Tel.: 0345 / 12299 390
escher(at)diakonie-ekm.de

www.diakonie-mitteldeutschland.de
www.diakonie-mitteldeutschland.de/projekte_lift_hoch_zwei_de.html