AWO – fit for culture

AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e. V.

Projektlaufzeit: 01.03.2017 – 29.02.2020

Arbeitsfelder: Gesundheitshilfe, Altenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Hilfe für Menschen mit Behinderung und psychischen Erkrankungen, Hilfe für Personen in besonderen sozialen Situationen, Beschäftigungs- und Integrationsunternehmen, Aus-, Fort- und Weiterbildungsstätten für soziale und pflegerische Berufe

 

Zum AWO Landesverband Sachsen Anhalt e. V. gehören Gesellschaften aus verschiedenen sozialen Arbeitsfeldern wie der stationären Altenhilfe, der medizinischen Versorgung, der Betreuung von Menschen mit Behinderung, der Rehabilitation psychisch kranker Menschen, der Kinder-, Jugend- und Familienbetreuung sowie der Verwaltung. Mit dem Projekt „AWO – fit for culture“ wird das Thema der interkulturellen Öffnung im AWO Landesverband Sachsen-Anhalt  erstmalig strukturell verankert. Der Prozess der interkulturellen Öffnung wird als eine Frage der Kommunikation unter Berücksichtigung eines kultursensiblen Miteinanders sowie als eine Frage der kritischen Reflexion betrachtet. Das Projekt zielt darauf ab, Mitarbeitende und Führungskräfte für Interkulturalität in den eigenen Arbeitsbereichen zu sensibilisieren sowie eine werteorientierte und identitätsstiftende Unternehmens- und Führungskultur zu fördern. Gemeinsam mit den Teilnehmenden werden Handlungsempfehlungen für die Alltagspraxis erarbeitet und das tägliche Wirken in den von Vielfalt geprägten Handlungsfeldern reflektiert. Die Projektergebnisse sollen in den bestehenden Prozessen des zentralen Qualitätsmanagements verankert und als Teil der Personal- und Organisationsentwicklung im AWO Landesverband Sachsen Anhalt e. V. fortgeführt werden.

Kontakt:

AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e. V.
Elias Steger
Seepark 7
39116 Magdeburg
Tel.: 0391 / 99977 712
elias.steger(at)awo-sachsenanhalt.de

www.awo-sachsenanhalt.de
www.awo-sachsenanhalt.de/landesverband/karriere/interkulturelle-oeffnung.html