Networking Kita – Netzwerkkoordination im Kindergarten

FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH

Projektlaufzeit: 01.09.2016 – 31.08.2019

Arbeitsfelder: Kinder- und Jugendhilfe

 

Die FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH, Trägerin von 145 Kindertageseinrichtungen, widmet sich mit ihrem Projekt dem Thema Sozialraumorientierung und qualifiziert 15 Beschäftigte aus Kindergärten in den Bundesländern Bayern, Berlin, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen zu Netzwerkkoordinatorinnen und –koordinatoren. Sozialräumliches Handeln im Kindergarten bedeutet, ständig die Bedürfnisse der Familien, die Situation im Team und in der Gesamteinrichtung sowie die sich verändernden Bedingungen im Sozialraum zu reflektieren. Um Leitungskräfte zu entlasten und gleichzeitig Beschäftigten die Möglichkeit zu geben, die eigene Aufgaben zu erweitern und Zusatzqualifikationen zu erhalten, wird das Aufgabenprofil „Koordinator/in für Netzwerkarbeit“ geschaffen und umgesetzt. Für pädagogische Fachkräfte wird eine Position geschaffen, die ihnen die Übernahme von Führungsaufgaben in einem ausgewählten Bereich der Leitung von Kindergärten und in Zusammenarbeit mit der Leitungskraft erlauben. Sie haben die Aufgabe, die Netzwerkarbeit in ihrer Einrichtung zu etablieren und die Entwicklung einer Mitwirkungs- und Ehrenamtskultur zu koordinieren. Anknüpfende Teamfortbildungen für ca. 300 pädagogische Fachkräfte sollen die Umsetzung in der täglichen Arbeit unterstützen. Good practices werden als Modelle gesammelt und münden in einen Leitfaden für Netzwerkmanagement in Kitas, der auch anderen Trägern zur Verfügung gestellt wird. Die beteiligten Einrichtungen stehen dabei als Konsultationseinrichtungen für Hospitationsbesuche zur Verfügung.

 

FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH
Nora Liewald
Alexanderstr.  9
10178 Berlin
Tel.: 030 / 21235 302
networkingkita(at)froebel-gruppe.de

www.froebel-gruppe.de