mehrWert

Arbeitskreis Gemeindenahe Gesundheitsversorgung GmbH (AKGG)

Projektlaufzeit: 01.07.2016 – 30.06.2019

Arbeitsfelder: Gesundheitshilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Familienhilfe, Hilfe für Menschen mit Behinderung und psychischen Erkrankungen, Hilfe für Personen in besonderen sozialen Situationen

 

Der Arbeitskreis Gemeindenahe Gesundheitsversorgung (AKGG), Träger der Jugendhilfe in Kassel, will im Sinne der Chancengleichheit und Nichtdiskriminierung mit seinem Projekt die Inklusionsfähigkeit der eigenen Organisation erhöhen und ein Diversity Management einführen – auch im Hinblick auf das neu zu integrierende Angebot zur Betreuung unbegleiteter, minderjähriger Flüchtlinge. Hierzu werden zunächst in einem Teilhabeworkshop mit den Beschäftigten konkrete Ziele formuliert und darauf aufbauend Fortbildungsreihen für Personalverantwortliche und Nachwuchsführungskräfte durchgeführt. Zu den Themen zählen u. a. die Entwicklung und Einführung einer Diversity-Strategie und eines Diversity-förderlichen Personalentwicklungskonzepts, altersgerechte und familienfreundliche  Arbeitsgestaltung und Arbeitsorganisation sowie die Erstellung eines Diversity-Leitbilds und einer Charta der Vielfalt. Ergänzend wird die Zuständigkeit im Träger für das Thema „Diversity Management" dauerhaft festgelegt und entsprechend werden Strukturen und Prozesse im Unternehmen angepasst. Bei einer abschließenden Fachtagung sollen Projektergebnisse präsentiert und Verstetigungsstrategien vorgestellt werden.

 

Der Arbeitskreis Gemeindenahe Gesundheitsversorgung (AKGG)
Claudia Baer
Weißenburgstr. 7
34117 Kassel
Tel.: 0561 / 81644 0
info@akgg.de

www.akgg.de