Diversity planen – Vielfalt ermöglichen

Herzogsägmühle – Innere Mission München – Diakonie in München und Oberbayern e. V.

Projektlaufzeit: 01.08.2016 – 31.07.2019

Arbeitsfelder: Altenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Familienhilfe, Hilfe für Menschen mit Behinderung und psychischen Erkrankungen, Hilfe für Personen in besonderen sozialen Situationen, Beschäftigungs- und Integrationsunternehmen, Aus-, Fort- und Weiterbildungsstätten für soziale und pflegerische Berufe

 

Das diakonische Komplexunternehmen Herzogsägmühle mit seinen insgesamt 1.400 Mitarbeitenden in den Betriebsteilen München und im ländlichen Raum Oberbayerns hat die Einführung von diversity-gerechten Strukturmaßnahmen zum Ziel. Hintergrund ist, dass insbesondere Beschäftigte in den ländlichen Regionen überfordert sind mit bisher nicht abgefragten interkulturellen Kompetenzen und einer stark zunehmenden Klientel mit Migrations-/Fluchthintergrund. In der Projektumsetzung werden Fach- und Führungskräfte in unterschiedlichen Fachbereichen zunächst qualifiziert, setzen dann diversity-sensible Praxisprojekte im Arbeitsalltag um und werden schließlich als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren innerhalb des Unternehmens aktiv. Über eine Projektwebseite und auf einem Fachtag werden Methoden und Ergebnisse der (Fach-) Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

 

Herzogsägmühle – Innere Mission München – Diakonie in München und Oberbayern e. V.
Ingo Massel
Von-Kahl-Str. 4
86971 Peiting-Herzogsägmühle
Tel.: 08861 / 219 118
ingo.massel(at)herzogsaegmuehle.de

www.herzogsaegmuehle.de