aufwind – Durchstarter, Aufsteiger und Quereinsteiger heben ab

Deutsches Rotes Kreuz, Generalsekretariat

Projektlaufzeit: 01.11.2015 – 31.10.2018

Arbeitsfelder: Gesundheitshilfe, Altenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Familienhilfe, Hilfe für Menschen mit Behinderung und psychischen Erkrankungen, Hilfe für Personen in besonderen sozialen Situationen, Beschäftigungs- und Integrationsunternehmen, Aus-, Fort- und Weiterbildungsstätten für soziale und pflegerische Berufe

 

Das DRK ist mit 19 Landes- und rund 475 Kreisverbänden in einer Vielzahl von Arbeitsfeldern aktiv, in denen es derzeit bundesweit über 150.000 Mitarbeitende beschäftigt (2008: 116.461). Bei einer mittleren Führungsspanne von zehn entspricht dies 15.000 Führungspositionen. Bereits jetzt ist absehbar, dass diese auf mittlere Sicht kaum noch adäquat zu besetzen sein werden. Mit dem Aufbau einer zentralen Führungskräfteentwicklung sollen deshalb bislang brachliegende Potenziale bei der Bewältigung des Führungskräftemangels systematisch erschlossen werden. Dabei sollen für drei Zielgruppen – erfahrene, potenzielle und quereinsteigende Führungskräfte – jeweils passende Programme erprobt und langfristig etabliert werden. Um als Organisation dauerhaft erfahrene Führungskräfte fit zu halten, Talente zu fördern und Quereinsteigende besser zu integrieren, reicht es nicht, „richtige“ Führung zu lehren. Parallel muss auch die Führungskultur so verändert werden, dass sie zur Entwicklung der Führungskräfte beiträgt und sich für neue Zielgruppen öffnet. Dieser Veränderungsprozess kann nur durch die Führungskräfte selbst bewirkt werden. Dabei kommt erfahrenen Führungskräften eine wichtige Rolle zu. Durch Mentoringangebote und gesonderte Treffen werden zudem Netzwerke für Frauen in Führungspositionen etabliert. Workshops für Personaler unterstützen die Verankerung der erprobten Entwicklungsinstrumente in der Praxis. In einem Führungsforum wird der Prozess abgeschlossen und der Transfer eingeleitet.

 

Deutsches Rotes Kreuz, Generalsekretariat
Mario Heller
Carstennstr. 58
12205 Berlin
Tel.: 030 / 85404 132
hellerm(at)drk.de

www.drk.de