LeO läuft! – auf dem Weg zum Haus der lernenden Organisation.

Heilpädagogische Hilfe Osnabrück gGmbH

Projektlaufzeit: 01.01.2017 – 31.12.2019

Arbeitsfelder: Hilfe für Menschen mit Behinderung und psychischen Erkrankungen

 

Als einer der größten Träger der Behindertenhilfe in Niedersachsen (Landkreis Osnabrück) mit rund 1.700 Mitarbeitenden, unterstützt die Heilpädagogische Hilfe Osnabrück (HHO) mehr als 3.000 Menschen mit Behinderung auf dem Weg zu einer selbstbestimmteren Teilhabe an der Gesellschaft. Mit dem Projekt „LeO läuft!“ reagiert die HHO auf eine Mitarbeitendenbefragung aus 2014, die eine geringe Veränderungsbereitschaft unter den Beschäftigten erkennen ließ und eine hohe Unzufriedenheit feststellte in Bezug auf die Arbeitsfähigkeit und Gesundheit der Beschäftigten sowie die bestehende Führungskultur. Im Rahmen des Projekts sollen deshalb neue Managementstrukturen hin zu einem Modell der „lernenden Organisation“ entwickelt werden. 400 Fachkräfte werden aktiv in diese Partizipationsprozesse eingebunden. Ziel des Prozesses ist der Aufbau einer systematisch-integrierten Personalentwicklung in der HHO sowie damit verknüpft eine Veränderung von Organisationsstrukturen in vier zentralen Handlungsfelder: Führungskräfteentwicklung, Veränderungsmanagement, Talent- und Wissensmanagement und Betriebliches Gesundheitsmanagement. Interne und externe Transfer-Workshops mit Partnern aus der Region schließen diesen Prozess ab und ermöglicheneine Verbreitung der Ergebnisse über die HHO hinaus.

 

Heilpädagogische Hilfe Osnabrück gGmbH (HHO)
Joachim Böhmer
Industriestraße 17
49082 Osnabrück
Tel.: 0541 / 9991 240
j.boehmer(at)os-hho.de

www.os-hho.de