SeneX – Lebensphasenorientierte Personalpolitik mit dem Fokus auf ältere Mitarbeitende umsetzen – die Früchte langjähriger Erfahrung wertschätzend ernten und weitergeben

Diakoniewerk Essen e. V.

Projektlaufzeit: 01.08.2016 – 31.07.2019

Arbeitsfelder: Altenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Familienhilfe, Hilfe für Menschen mit Behinderung und psychischen Erkrankungen, Hilfe für Personen in besonderen sozialen Situationen

 

Das Diakoniewerk Essen ist mit über 1.250 Beschäftigten in mehr als 20 stationären Einrichtungen sowie einer Vielzahl von ambulanten Diensten, einer der größten evangelischen Arbeitgeber in Essen. Knapp 22 % der Mitarbeitenden sind älter als 55 Jahre. Mit dem Projekt SeneX erprobt das Diakoniewerk ein Konzept zum lebensphasenorientierten Personalmanagement. Ziel ist es, vor allem mit Blick auf den Erhalt der Arbeitsfähigkeit und des Wissenstransfers, Mitarbeitende 55+ zu unterstützen. Zwei Großveranstaltungen dienen der Sammlung von Bedürfnissen und Ideen der Betroffenen sowie Leitungen und Entscheidungsträgern aus der Personalentwicklung. Diese fließen in ein zu erstellendes Handlungskonzept ein, das in Einzelsitzungen, Interviews und Erprobungen mit den Mitarbeitenden geprüft und überarbeitet wird. Eine Toolbox fasst die entstehenden Konzepte, Handlungsleitfäden und Instrumente zusammen und steht Interessierten über die Projekthomepage zur Verfügung. Angehende Führungskräfte werden in Kooperation mit der Fachhochschule (EFH) Bochum für das Thema sensibilisiert. Zusätzlich werden zwei Mitarbeiter/innen zum Wissenscoach ausgebildet, um über den Projektzeitraum hinaus den Wissenstransfer zu sichern. Mehrere Transferveranstaltungen dienen einer verbandsübergreifenden Kommunikation der Projektergebnisse.

 

Diakoniewerk Essen e. V.
Rosa Maser-Winkels
Bergerhauserstr. 17
45136 Essen
Tel.:  0201 / 2664 125
info-senex(at)diakoniewerk-essen.de

www.diakoniewerk-essen.de/senex