QUALITÄT³: Führung – Gesundheit – Teilhabe

AWO Schleswig-Holstein gGmbH

Projektlaufzeit: 01.09.2016 – 31.08.2019

Arbeitsfelder: Kinder- und Jugendhilfe, Familienhilfe

 

Die AWO Schleswig-Holstein mit ihren 130 Ortsvereinen und 15 Kreisverbänden beschäftigt in rund 200 Einrichtungen und Diensten etwa 3.500 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Besonders in Kindestageseinrichtungen gilt die Arbeitsbelastung als sehr hoch, sowohl Mitarbeiter/innen als auch Führungskräfte sehen sich mit einer wachsenden Komplexität an Aufgaben und Herausforderungen konfrontiert. Den daraus resultierenden Handlungsbedarf stellt das Projekt „QUALITÄT³“ in den Mittelpunkt. Das Ziel des Projekts ist die passgenaue Entwicklung und Etablierung eines gemeinsamen verknüpften Konzepts aus Qualitätsmanagement und gesundheitsförderlichen Arbeitsbedingungen für das Arbeitsfeld Kindertagesstätten. Im Fokus stehen dabei verbessertes Führungsverhalten, die Gesunderhaltung von Beschäftigten sowie die gleichberechtigt und demokratische Teilhabe von Mitarbeiter/innen und Kundinnen und Kunden an den genannten Entwicklungsprozessen. Neben der Erfassung der Bedarfe der Beschäftigten in Workshops sowie durch Befragungen aller Beschäftigten und Kundinnen und Kunden, werden in Arbeitsgruppen und Zukunftswerkstätten Instrumente für den Arbeitsalltag entwickelt. Dazu gehören Qualitätsleitfäden und ein Handbuch der Gesundheitsförderung. Eigens ausgebildete Multiplikator/innen erproben und implementieren diese in ausgewählten Modelleinrichtungen. Insgesamt nehmen 240 Beschäftigte aktiv an der Projektumsetzung teil. Eine enge Einbindung von Führungskräften, etwa durch die Teilnahme am Training „Gesunde Führung“, und ein hoher partizipativer Charakter innerhalb der einzelnen Umsetzungsschritte sichert die Nachhaltigkeit in den Einrichtungen.

 

AWO Schleswig-Holstein gGmbH
Maria Kölpien
Hinter dem Kirchhof 10
24211 Preetz
Tel.: 04342 / 886083
maria.koelpien(at)awo-sh.de

http://qualitaet-hoch-drei.eu

www.awo-sh.de