DIALOG – Aufbau eines strategischen Gesundheitsmanagements in der Pflege durch Förderung der arbeitsprozessbezogenen Kompetenz- und Strukturentwicklung sowie dialogorientierte Wertschätzung

Stiftung Internationales Begegnungszentrum St. Marienthal (IBZ),
ASB-Ortsverband Löbau e. V.

Projektlaufzeit: 01.11.2015 – 31.10.2018

Arbeitsfelder: Altenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Familienhilfe, Hilfe für Menschen mit Behinderung und psychischen Erkrankungen, Hilfe für Personen in besonderen sozialen Situationen

 

Das Projekt DIALOG zielt auf die Entwicklung und Etablierung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagementsystems (BGM) für 24 Einrichtungen u. a. in den Bereichen ambulante, teilstationäre und stationäre Pflege, seniorengerechtes Wohnen, Psychiatrische Dienste, Krankentransport und Notfallrettung. Aufgrund des zunehmenden Alters der Mitarbeitenden und der großen physischen und psychischen Belastung insbesondere in der Pflege sind Angebote zum Erhalt der Gesundheit notwendig. Dabei kommt der arbeitsprozessorientierten Kompetenz- und Strukturentwicklung eine große Bedeutung zu, um die Arbeitsfähigkeit der Beschäftigten zu erhalten. Zur Entwicklung eines passgenauen Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) werden im Rahmen des dreijährigen Projekts Arbeitskreise bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern aller Beschäftigtengruppen gebildet. Durch die parallele Qualifizierung von Mitarbeitenden zu Gesundheitscoaches und durch die Fortbildung der Führungskräfte sowie der Leitungsebene des oberen Managements wird das BGM dauerhaft in die Unternehmensstrukturen verankert. Ergänzend wird eine arbeitsprozessorientierte Kompetenz- und Strukturentwicklung in den Einrichtungen zur Reduzierung der psychischen Belastung der Mitarbeitenden durchgeführt.

 

Stiftung Internationales Begegnungszentrum St. Marienthal (IBZ)
Dr. Mathias Piwko
St. Marienthal 10
02899 Ostritz
Tel.: 035823 / 77 254
piwko(at)ibz-marienthal.de

www.ibz-marienthal.de

www.asb-loebau.de