ESF-Regiestelle

Seit dem 01.01.2009 ist bei der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e. V. (BAGFW) eine ESF-Regiestelle eingerichtet. Sie hat aktuell die Aufgabe, die Umsetzung des ESF-Programms „rückenwind – Für die Beschäftigten und Unternehmen in der Sozialwirtschaft“ zu koordinieren.

Die Mitarbeiterinnen der ESF-Regiestelle beraten potenzielle Antragstellende aus der Freien Wohlfahrtspflege sowie sonstige gemeinnützige Träger bei der Entwicklung von Vorhaben. Die eingegangenen Projektvorschläge werden von der Regiestelle geprüft und zur Votierung durch die Steuerungsgruppe aufbereitet. Die Mitarbeiterinnen der Regiestelle nehmen an den Sitzungen der Steuerungsgruppe beratend teil und erfüllen ihr gegenüber eine Sekretariatsfunktion.

Die ESF-Regiestelle leistet programmbezogene Öffentlichkeitsarbeit. Sie erläutert die Inhalte des Programms sowie die Modalitäten des Antragsverfahrens in die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege hinein. Sie organisiert den Erfahrungsaustausch unter den Projektträgern und sorgt für stetigen Informationsfluss. Darüber hinaus ist die ESF-Regiestelle für die Erfolgsbeobachtung und die Qualitätskontrolle der geförderten Projekte zuständig. 


ESF-Regiestelle

BAGFW
Oranienburger Str. 13–14
10178 Berlin
Tel.: 030 / 240 89 116
regiestelle(at)bag-wohlfahrt.de

Mitarbeiterinnen der ESF-Regiestelle

Bettina WegnerLeiterin der ESF-Regiestelle
bettina.wegner(at)bag-wohlfahrt.de
Tel.: 030/ 240 89 123
Sarah GutscherReferentin
sarah.gutscher(at)bag-wohlfahrt.de
Tel.: 030/ 240 89 119
Daniela ZedelSachbearbeitung
daniela.zedel(at)bag-wohlfahrt.de
Tel.: 030/ 240 89 116